Du willst mehr als Reiten?
Du möchtest die Pferde verstehen und
ihre Körpersprache erlernen?

Bei den Horsemanship Bodenarbeit-Workshops erfährst du, wie du zusammen mit dem Pferd eine Herde – das oberste Grundbedürfnis eines Pferdes – bildest und es fortan als Partner an deiner Seite hast.

Mit der richtigen Körpersprache, Energie, Timing, Balance und Wissen zur Biomechanik kommt ihr zu Leichtigkeit und Vertrauen. Der natürliche Umgang und das Wissen um seine Bedürfnisse machen dich zum echten Pferdemenschen!

Einführungsworkshops für Bodenarbeit-Unerfahrene bieten die Möglichkeit sanft und mit Gleichgesinnten in das umfangreiche Thema des Horsemanship einzusteigen. Die Workshops sind aufbauend. Im Lauf des Jahres biete ich immer wieder Freitag/Samstag Termine, nach deren Teilnahme man an den regelmäßigen Workshops für Kenner dabei sein kann.

Diese Werte sind mir dabei
besonders wichtig:
- Sicherheit
- Genauigkeit
- Konsequenz
- Zielorientierung
- Fairness
- Offene Denkweise

Du möchtest gegenseitiges Vertrauen zu (d)einem Pferd aufbauen. Doch wie kannst du erreichen, dass ihr gemeinsam ein Team werdet?

Durch sanftes Horsemanship kann am Boden gezielt dieses Vertrauen und die beiderseitige Freude am Zusammensein gefördert werden. Horsemanship nicht als Dominanz-Training, sondern zum Schaffen einer durch Führung, Zutrauen und Sicherheit geprägten Basis, um einen verlässlichen Partner an deiner Seite zu haben. Das Zusammenspiel von unterschiedlichen Trainingsmethoden und feinen Hilfen, abgestimmt auf den jeweiligen Pferde-Charakter führen zu Leichtigkeit im Umgang. “Mit dem Pferd tanzen” ist eine Versinnbildlichung dieser Herangehensweise.

Sicherheit beim Umgang mit Pferden ist mir besonders wichtig.

Gerade Jungpferde saugen alles Neue regelrecht in sich auf – Gutes wie Schlechtes. Der Umgang mit ihnen muss daher besonders fundiert und von Erfahrung geprägt sein. Treffen unerfahrene Menschen auf junge Pferde, so kann es schnell zu Mißverständnissen oder Unfällen kommen.

Unerfahrene Jungpferdebesitzer können mit Hilfe meiner ausgebildeten Pferde Erfahrungen sammeln, während das Jungpferd von mir entsprechend seinem Alter ausgebildet wird. Von diesem System profitieren auch Neueinsteiger. Es besteht auch die Möglichkeit mit meinen Pferden reiten zu lernen.

Um den Freizeitpartner Pferd bis ins hohe Alter gesund zu erhalten ist es wichtig seine Biomechanik zu verstehen und in die richtige Richtung zu entwickeln. Auch beim Longieren kann diese ganz gezielt trainiert werden und das Pferd somit altersgerecht ausgebildet werden.

“Ein sanfter und sicherer Weg gegenseitiges Vertrauen zu fassen. Elisabeth hat uns Begeisterung und viel Wissen über die Pferde-Natur gezeigt.”

Marianne